Aktuelles

27.12.14: Telebasel zu Besuch beim tapferen Schneiderlein

Telebasel besuchte das Theater Arlecchino (noch an der Amerbachstrasse) bei der ersten Vorstellung des Tamalan-Theaters "Das tapfere Schneiderlein" und berichtete darüber im Nachrichtenmagazin '7vor7'.
Weitere Vorstellungen täglich bis 30.12.2014.
Zum Bericht im '7vor7' auf Telebasel
Zum Beitrag im 'waslauft' auf Telebasel
Tickets für "Das tapfere Schneiderlein"

 

17.12.14: Das Theater Arlecchino zieht um

Die Baz berichtet:
Weitere Infos zum neuen Standort

 

08.12.14: Jubiläum für das Tamalan Theater - zum fünften Mal bei uns im Theater Arlecchino

Sie kommen wieder nach Basel - das Tamalan Theater aus Hamburg. Und mit im Gepäck: Das tapfere Schneiderlein.
Socken stopfen? Hemden bügeln? Knopf an Hose nähen? - Nein, das geht nicht mehr. Wenn man Sieben auf einen Streich erledigt hat, dann kann man nicht einfach so weitermachen wie bisher, dann muss etwas geschehen. mehr ⯆

 

Und so zieht das tapfere Schneiderlein hinaus in die Welt. Dabei ahnt es noch nicht, dass die grösste Hürde eigentlich eher klein ist. Und unheimlich hübsch...

Das Tamalan Theater aus Hamburg – zum fünften Mal bei uns im Theater Arlecchino - zeigt die Geschichte des sympathischen Draufgängers mit viel Musik, komischen Riesen, wildem Schwein und einer verdutzten Prinzessin.

Ein vergnügliches Theater für Kinder ab vier Jahren und die ganze Familie.

Es singen und spielen: Anni Ruhland & Helmut Ferner; Regie: Kai Helm; Kostüme: Anni Ruhland, Monika Wondra; Musik: Helmut Ferner.
Bewegte Bilder vom tapferen Schneiderlein
Hier gibts Tickets

⯅ schliessen ⯅

01.12.14: Dominique Lüdi übernimmt die Regie bei "Momo"

Wir haben grosse Freude, dass die Schauspielerin und Regisseurin Dominique Lüdi die Regie unserer Frühlingsproduktion "Momo" übernimmt.
Geboren 1981 in Zürich, wuchs Dominique in Basel auf. Sie besuchte hier die Primarschule und das Gymnasium Kirschgarten. Nach der Matura: Voluntärarbeit in Bolivien, dann von 2000 - 2004 Schauspielstudium an der Hochschule für Musik und Theater Zürich (heute ZHdK), 2004 Diplom. mehr ⯆

 

Es folgten Engagements an diversen Theatern in Deutschland und der Schweiz. Seit 2007 ist sie auch als Hörbuch-Sprecherin tätig, ab 2009 vermehrte Regie-Tätigkeit, auch im theaterpädagogischen Bereich, kleinere Auftritte in Film und Fernsehen, viele Lesungen.
Sie ist Mitbegründerin der buseke-lüdi Produktion und Mutter von drei Kindern.

Wichtige Rollen:
Die jüdische Frau („Furcht und Elend des Dritten Reiches“, B.Brecht), Shen Te („Der gute Mensch von Sezuan“, B.Brecht), Hedwig („Die Wildente“, H.Ibsen), Anja („Der Kirschgarten“ A.Cechov), Doris („Das kunstseidene Mädchen“, I.Keun), Rahel („Die Komikerin“, D.Papula), Paula Becker Modersohn („Ich, Paula Becker Modersohn“, D.Papula), Wendy („Peter Pan“, Berrie), Julia („Romeo und Julia“, Shakespeare), Carol („Oleanna“, D.Mamet), Antigone („Ödipus auf Kolonos“, Sophokles), Viola („Was ihr wollt“, Shakespeare), Sprecherin in "Die Vertreibung-Replay Palestine" (R. Merk).

Engagements führten über das Theater an der Sihl Zürich (heute Theater der Künste) an das Stadttheater Bremen, nach Hamburg, drei Stücke mit der Companie „Shakespeare und Partner“ mit Gastspielen in ganz Deutschland, in Lubljana, Prag, Strasbourg (EuroGlobe), Engagement am Schauspielhaus Zürich, Produktionen im Schlachthaus Theater Bern, Jon Laxdals Theater Kaiserstuhl, in der Kaserne Basel, mit In Situ Chur, Formation Brot und Salz, Regie-Arbeiten an mehreren Basler und Hamburger Schulen, Regie von „Heros“ mit Michael Buseke.

Nun wird Dominique Lüdi am Januar 2015 zum erstenmal Regie im Theater Arlecchino führen. Wir freuen uns sehr!
Hier gehts zur Website von Dominique Lüdi

⯅ schliessen ⯅

22.11.14: TeleBasel besuchte "S dopplet Lotti"

Neun Jahre lang war man ein unbeschwertes Einzelkind. Und dann das! Plötzlich und unerwartet steht jemand vor einem, der genau so aussieht wie man selbst ...
Einen kleinen Einblick in unser Theaterstück mit den beiden Doppelgängerinnen zeigt der Beitrag von "TeleBasel".
Hier gehts zum Beitrag von TeleBasel
Hier gibts Tickets für die Vorstellungen

 

21.11.14: "Eine weitere traditionelle Vorfasnachtsveranstaltung kündigt sich an..."

"Eine weitere traditionelle Vorfasnachtsveranstaltung kündigt sich an", schreibt René Naegelin im Bericht auf "Fasnacht.ch". Und weiter: "Beim immer beliebteren «Fasnachtsbändeli» steht Maria Lustrinelli im Mittelpunkt – der Spass ist garantiert."
Da hat er völlig recht. mehr ⯆

 

Auch wir freuen uns sehr aufs neue Fasnachtsbändeli - das erste im neuen Theater am Walkeweg 122 in Basel (beim St. Jakob).
Zum Bericht auf www.fasnacht.ch
Hier gibts Tickets fürs Fasnachtsbändeli

⯅ schliessen ⯅

17.11.14: 4. Swiss Junior Drum Show am kommenden Samstag, 22.11.14 im Stadt-Casino

Die «Swiss Junior Drum Show» findet am 22.11.2014, um 19.30 im Musiksaal des Stadt-Casino Basel statt.
Sie hat zum Ziel, den Jungtambouren eine ihrem grossen Übungsaufwand angemessene Plattform bereitzustellen, um sich Eltern, Vereinen, Cliquen, Politik etc. zu präsentieren. Die Jugendlichen haben dies 2011, 2012 und 2013 mit packenden und abwechslungsreichen Vorträgen traditioneller sowie zeitgemässer Schweizer Trommelkunst eindrücklich gezeigt. mehr ⯆

 

An der “4. Swiss Junior Drum Show” 2014 treten in Basel folgende Formationen auf:
- Knaben- und Mädchenmusik Basel 1841
- Tambouren der Kadettenmusik Aarau
- Fifres et tambours du Conservatoire populaire de Genève
- Junge Garde der Fasnachtsgesellschaft «Die Aagfrässene» Basel
- “Drum&Dance-Crew” der Pumpernickel Company Basel
- Jungtambouren Fasnachtzunft Ryburg

Für die Arlecchino-Gäste bestens bekannt sind die Tambourinnen und Tambouren der Knaben- und Mädchenmusik Basel, welche als "Gipfelstürmer" am letzten Fasnachtsbändeli aufgetreten sind. Auch am kommenden Fasnachtsbändeli 2015 werden die "Gipfelstürmer" eine Trommelshow zeigen.

Der Eintritt zur “Swiss Junior Drum Show” in Basel wird ausschliesslich über das Online Ticketing verwaltet. Es gibt keine Verkaufsstellen. Allfällige freie Plätze können an der Abendkasse bezogen werden. Ein Ticket für Erwachsene kostet CHF 20; für bis 18-Jährige ist der Eintritt kostenlos.
Link zur "Swiss Junior Drum Show"
Hier gibts Tickets

⯅ schliessen ⯅

10.11.14: Dr Santiglaus kunnt ins Theater

Wie jedes Jahr besucht uns der Santiglaus im Theater Arlecchino. Dieses Jahr kommt er schon am Freitag, 05.Dezember 2014 ab 17:30h.
Der Santiglaus nimmt sich Zeit für jedes Kind und bringt ihm ein Santiglaus-Seggli mit.
Weiter ist es möglich, ein Santiglaus-Znacht zu bestellen.
Mehr Informationen zum Sanstiglaus-Besuch

 

03.11.14: "... geschickt und bequem verständlich ..."

Nach den ersten Vorstellungen unserer neuen Eigenproduktion "S dopplet Lotti" erhielten wir viel Lob für diese Produktion:
Eine Zuschauerin schrieb uns:
"Einmal mehr hat mich fasziniert, wie geschickt und bequem verständlich, Sie einen ganzen Roman in ein Theaterstück umgesetzt haben. Dank den Erklärungen der beiden Feenwesen war jederzeit klar, wo in der Geschichte die aktuelle Szene anzusiedeln war und wer welche Figur verkörperte. mehr ⯆

 

Die beiden Mädchen spielten ausdrucksstark, setzten ihre Körpersprache super ein. Kompliment! Überhaupt gefallen mir am Spiel des ganzen Ensembles Gestik und Mimik.
Die Dirigierszene allein ist den Besuch der Vorstellung wert! Ganz bestimmt werde ich die Vorstellung an Gross und Klein weiterempfehlen!"

⯅ schliessen ⯅

02.11.14: Viel Applaus für "S doppelt Lotti"!

Langer Applaus und viel Lob gab es am Samstag, 01.11.2014 für die neue Eigenproduktion des Theater Arlecchino.
An der gut besuchten Première von "S dopplet Lotti" zeigte das Ensemble eine tolle Leistung und freute sich mit den Zuschauerinnen und Zuschauer über einen gelungenen Start.
Gespielt wird "S dopplet Lotti" noch bis zum 21. mehr ⯆

 

Dezember 2014, immer Mittwoch, Samstag und Sonntag um 14:30h.
Hier Tickets bestellen

⯅ schliessen ⯅

01.11.14: Heute Samstag: Première "S dopplet Lotti"

Unsere neue Produktion "S dopplet Lotti", nach einer Geschichte von Erich Kästner, feiert heute Première.
Gespielt wird dieses Theaterstück bis 21.12.2014, immer Mittwoch, Samstag und Sonntag.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Mehr Infos zur Produktion
Mehr Infos zur Geschichte
Mehr Infos zu Erich Kästner
Hier gibts Tickets

 

27.10.14: S dopplet Lotti: Es laufen die Schlussproben

Nach dem "Dschungelbuch" geht es nahtlos weiter. Bereits am Samstag, 1.11.2014 startet unsere neue Produktion "S doppelt Lotti".
Das Ensemble und Regisseurin Tanja Horisberger sind im Moment an den Schlussproben.
Bereits hat unser Lichttechniker David Krämer alle Scheinwerfer gerichtet und die Lichteinstellungen abgespeichert. mehr ⯆

 

Für unsere Technikerin Sonja Oswald ist die Produktion eine grosse Herausforderung: 17 Szenen mit unterschiedlichsten Lichtwechseln und 17 Toneinspielungen sollen auf die Sekunde genau das Geschehen auf der Bühne unterstützen.
Wir freuen uns auf eine gleichermassen fröhliche wie emotionale Produktion.
Hier gibt es Tickets

⯅ schliessen ⯅

22.10.14: Freitag, 24.10.2014: Premiere von "Na, Gott."

Am Freitag feiern Marcel Mundschin und Kurt Walter im Theater Arlecchino um 20h Première mit Ihrem neuen Theaterstück "Na, Gott.".
Ist die Kriminal-Statistik manipuliert? Wer wird Millionär? Jogging-Tipps und Kräuterkunde: Gott ist immer für ein Schwätzchen zu haben.

Marcel Mundschin und Kurt Walter spielen Dialoge von Ahne, dem Berliner Lesebühnenautor in Mundart. mehr ⯆

 

Regie führt Bettina Dieterle.
Hier gibts Tikets

⯅ schliessen ⯅

17.10.14: Dschungelbuch: Nur noch bis 26.10.2014

Langsam aber sicher kommt das Ende unserer Produktion "Dschungelbuch" immer näher. Bis Ende Oktober spielt das Arlecchino-Ensemble noch die Geschichte von Mogli und seinen Freunden. Also - nicht verpassen!
Hier gibts Tickets

 

13.10.14: Viele interessierte Gäste am "Tag der offenen Baustelle"

Der "Tag der offenen Baustelle" im neuen Theater am Walkeweg 122, wurde ein grosser Erfolg. An zwei Tagen kamen über 300 Interessierte um die Räumlichkeiten, welche wir auf 1. Januar 2015 beziehen werden, anzusehen.
Auch das kleine Zelt des MiNiCiRC war bei allen Vorstellungen von "Prinzessin Hollunder" brechend voll. mehr ⯆

 

Grossen Erfolg hatte auch unsere Aktion "Ein symbolischer Baustein" für das neue Theater. Bereits wurden 85 Bausteine à Fr. 10.-- verkauft. Diese Aktion geht nun auch bei uns im Theater weiter.
Allen recht herzlichen Dank für das grosse Interesse.

⯅ schliessen ⯅

26.09.14: 11. & 12. Oktober 2014: "Tag der offenen Baustelle" - MiNiCiRC spielt: Prinzessin Holunder

Das Theater Arlecchino zieht am 2. Januar 2015 in ein neues Theater. Am "Tag der offenen Baustelle" können Sie unseren neuen Standort am Walkeweg 122, 4052 Basel (beim St. Jakob) – zur Zeit noch in der Umbauphase – besichtigen.
Es handelt sich um einen Gewerbebau aus dem Jahre 1906, welcher durch die Christoph Merian-­Stiftung erbaut wurde und heute dem Kanton Basel-­Stadt gehört. mehr ⯆

 

Zu Ihrer Unterhaltung spielt der MiNiCiRC, der kleinste Schweizer Theater-­Circus von Irmi Fiedler und Stephan Dietrich zusammen mit Hausschwein Trüffel von Schnüffel, seine aktuelle Produktion „Prinzessin Holunder“.
Prinzessin Holunder und ihr treuer Diener Sebastian erzählen von bezaubernden und verzauberten Prinzen, von Hochzeit, verlorener Liebe und einer bösen Fee, vom Kräuterweiblein, einem Versprechen und einem wundersamen Trunk. Und vom Kuss, der die welke Prinzessin von ihrem Herzallerliebsten trennt.
Ein märchenhaftes Spiel ums Älterwerden, ums Hadern und Zaudern und ums Glück, dem wir zuweilen selber im Weg stehen.

„Der Theater-Zirkus MiNiCiRC ist ein Mikrokosmos der besonderen Art. Hier wird das Publikum in die Fantasiewelt entführt. MiNiCiRC versteht es, das Herz der kleinen wie der grossen Zuschauer mit viel Humor und Charme zu berühren.“

Vorstellungen sind jeweils um 14 und 16h. (Dauer 55 Minuten).
Der Eintritt zu den Vorstellungen ist gratis.

⯅ schliessen ⯅

15.09.14: Rekordverdächtig!

Rekordverdächtige Leistungen zeigten vergangenes Wochenende einige Arlecchino-Schauspieler. Allen voran Manuel Müller, der innert 25 Stunden gleich in drei verschiedenen Theaterproduktionen zu sehen war. Am Samstag spielte er bei Saisoneröffnung "General Hathi" im "Dschungelbuch", war am Abend als Frank in der Produktion "Educating Rita" des "Theater im Park" zu sehen und spielte schlussendlich am Sonntagnachmittag im Arlecchino die Zweipersonen-Produktion "Rotkäppli und dr Herr Wolf". mehr ⯆

 

Sogar auf vier Vorstellungen kamen Dieter Probst und Reinhard Stehle. Beide spielten in der selben Zeit einmal "Dschungelbuch" und am Sonntag dreimal "S Ghaimnis vom Dino-Ei" in der Arena im "Park im Grünen" (im Rahmen der Feierlichkeiten der BLKB).
Ihnen und allen Schauspielerinnen und Schauspielern des Arlecchino-Ensemble hier ein grosses Dankeschön für den grossen Einsatz für unser Theater.
Peter Keller, Theaterleiter

⯅ schliessen ⯅

06.09.14: Probebeginn für "S dopplet Lotti"

Bereits seit zehn Tagen probt das "Lotti-Ensemble" unter Regisseurin Tanja Horisberger an der neuen Produktion, welche im November und Dezember im Theater Arlecchino gespielt wird.
Für vier Schauspielerinnen wird es das Debüt auf der Arlecchino-Bühne sein: Für die Zwillinge Salomé & Anouk Héritier, für Suzanne Thommen und Miriam Cohn (welche bereits in der Sommerproduktion "S Ghaimnis vom Dino-Ei" im "Park im Grünen" zu sehen war). mehr ⯆

 

Daneben trifft man bei dieser Produktion auf die bekannten Arlecchino-SchauspielerInnen Tatjana Pietropaolo, Reinhard Stehle und Fabio Costacurta.
Hier gibt es Tickets
Mehr Infos zur Produktion

⯅ schliessen ⯅

05.09.14: Der Ticketverkauf ist eröffnet!

Am 13.September 2014 startet die neue Arlecchino-Theatersaion 2014/2015 und bereits können für alle Vorstellungen Tickets gekauft werden. Ebenfalls erhältlich sind unsere Saisonabos - noch immer zu unschlagbaren Preisen!
Wir freuen uns!
Hier gehts zum Überblick der Produktionen
Hier gibts Tickets
Hier gibts Saison-Abos

 

01.09.14: Clowngruppe Fragile spielt „Gross usecho“

„Gross usecho“ ist ein berührendes, clowneskes Theaterstück. Es beschreibt einen Tag von vier, schon in die Jahre gekommenen Zirkusartistinnen und Zirkusartisten, die sich nach dem Ausscheiden auf einer Abfallhalde eingerichtet haben.
Sie träumen von ihren ganz grossen Nummern von einst. Ob ihr Traum, nochmals „Gross usecho“, in Erfüllung geht? mehr ⯆

 

Es spielen: Jacqueline Chappuis, Alberto Serrallach, Renate Jeker und Theres Brem. Regie: Regula Inauen
Aufführungsdaten: Freitag/Samstag, 5. und 6. September 2014 um 20 Uhr.
Freier Eintritt - Kollekte

⯅ schliessen ⯅

25.08.14: Junger Theaterkurs "Wechselstrom" spielt Druck

Zum Thema Druck entwickelte der "Junger Theaterkurs Wechselstrom" eigene Figuren und Szenen bis zum eigenen spannenden Theaterstück.

Vorstellung: Freitag, 29. August um 19 Uhr und Samstag, 30. August um 16 Uhr im Theater Arlecchino, Amerbachstrasse 14 in Basel.

Freier Eintritt - Kollekte. Keine Platzreservation notwendig. mehr ⯆

 

Es spielen: Alessia Testoni, Ardea Azizi, Claudio Rinaldi, Julie Egger, Ken Hysi, Lisa da Silva,
Nienke Bohren, Nora Martin, Paula Müller, Vanessa Weisskopf.
Leitung: Priska Sager
Website des Theater Wechselstrom

⯅ schliessen ⯅

17.08.14: Heute zum letzten Mal: S Ghaimnis vom Dino-Ei -Vorstellungen um 15h und 17h!

Heute Sonntag, 17.August spielen wir um 15h und 17h unsere Sommerproduktion „ S Ghaimnis vom Dino-Ei“ in der Arena im "Park im Grünen" (Grün 80). Wir freuen uns auf Ihren Besuch zu den Dernièren-Vorstellungen!
Infos zur Produktion
Parkplan
Anfahrtsbeschreibung

 

07.08.14: gALLartistica - das neue Programm des QCB

Wie jedes Jahr seit bald 40 Jahren, gastiert der Quartiercircus Bruderholz, kurz QCB, in der letzten Woche der Schulferien im Schtärnlizält auf dem Bruderholz. Vom 8. bis 15. August 2014 zeigen junge Artistinnen und Artisten ein tolles Circusprogramm. Mit dabei in der Manege unser Ensemblemitglied Iuna Blattner (und ihre Schwestern Ana und Moe). mehr ⯆

 

Vorstellungen:
FR 8. August 2014, 20:00h (Première)
SA 9. August 2014, 18:00h
SO 10. August 2014, 18:00h
MO 11. August 2014, 15:00h & 20:00h
DI 12. August 2014, 15:00h & 20:00h
MI 13. August 2014, 18:00h
DO 14. August 2014, 15:00h & 20:00h
FR 15. August 2014, 20:00h (Dernière)

Und so stellt der QCB das neue Programm vor:

Unter dem diesjährigen Motto gALLartistica präsentiert der QCB sein 36. Programm: Es besteht die einmalige und aussergewöhnliche Gelegenheit, an einer Reise ins All teilzunehmen.
Ja, Sie haben richtig gelesen: Nehmen Sie Platz in unserem zeltartigen Raumschiff und freuen Sie sich auf dieses intergalaktische Erlebnis.
Folgen Sie Meteoriten, die durch die Lüfte wirbeln. Lassen Sie sich von eleganten und mystischen Polarlichtern in den Bann ziehen und betrachten Sie die glitzernde Erdkugel aus einer neuen und bezaubernden Perspektive. Kletternde Sternschnuppen lassen Ihre Wünsche wahr werden. Und wenn es das Universum so will, begegnen Sie vielleicht sogar den jungen Aliens...
Lassen Sie die magischen Sphären des Weltalls auf sich wirken, und tauchen Sie in das farbenfrohe Sammelsurium aus circensischen Künsten und unendlichen Phantasien ein.
Wir garantieren Ihnen, dass Sie dank dem extraterrestrischen Space-Taxi wieder sicher zur Landestation zurückgebracht werden.
Verpassen Sie diese Chance nicht, und lassen Sie sich auf diese spektakuläre und unvergessliche Reise mit uns ein!
Glücklicherweise hat unser Orchester von Welt(all)-Format, auf seinem fliegenden Podest, die Abzweigung in die Milchstrasse gefunden – und wird auch dieses Jahr eine kosmische Atmosphäre hinzaubern.
Voller Vorfreude grüsst Sie aus dem All
Ihr QCB
Website des QCB
Artikel der bz Basel

⯅ schliessen ⯅

24.06.14: Einladung zur öffentlichen Generalprobe

Wir laden Sie recht herzlich ein, der Generalprobe unserer Sommerproduktion “S Ghaimnis vom Dino-Ei” beizuwohnen. Diese findet am Freitag, 04. Juli 2014 um 15:00 Uhr in der Arena im Park im Grünen statt (Grün 80)
Das Stück eignet sich für Kinder ab 4 Jahren. Dauer der Vorstellung: ca. 45 Minuten.
Eintritt frei – Keine Anmeldung erforderlich. mehr ⯆

 

Weitere Vorstellungen vom 05.07. bis 17.08.2014 (ohne 01.08.) täglich um 15:00h & 17:00h. - Der Eintritt zu den Vorstellungen ist gratis; Austritt nach Belieben! Reservationen sind nicht nötig (und nicht möglich).
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Mehr Infos zur Produktion

⯅ schliessen ⯅

16.06.14: Vielen Dank der Messe Basel!

Wir bedanken uns ganz herzlich bei der Messe Basel für die grosszügige Unterstützung für die Theatersaison 2014/2015 und freuen uns auf die zukünftige Zusammenarbeit
Und hier gehts zur Messe Basel

 

22.05.14: Die Proben für den Sommer haben begonnen

Wie jedes Jahr spielt das Theater Arlecchino in den Schulsommerferien, also dieses Jahr vom 5. Juli bis 17. August, in der Arena im "Park im Grünen" (ehem. Grün 80). Vorstellungen sind täglich um 15 und 17h.
Wir spielen dieses Jahr die Geschichte „S Ghaimnis vom Dino-Ei“. Bereits laufen die Proben auf vollen Touren. mehr ⯆

 

"S Ghaimnis vom Dino-Ei" ist ein Märchen aus der Zeit, als die Menschen noch Felle trugen, in Höhlen wohnten und Dinosaurier durch Wälder und Felder streiften!
Unter der Regie von Tanja Horisberger spielen Cynthia Mira, Dieter Probst, Reinhard Stehle und alternierend Silvio Fumagalli und Miriam Cohn.

⯅ schliessen ⯅

16.05.14: Letzte Vorstellungen Pippi

Die Saison neigt sich bereits langsam dem Ende zu und wir spielen noch die letzten Vorstellungen unserer beliebten und erfolgreichen Eigenproduktion "Pippi im Taka-Tuka-Land". Vorstellungen nur noch bis 25.5.2014.
Hier gibts die letzten Tickets

 

19.04.14: TeleBasel besuchte unsere Workshops

Seit Jahren führt das Theater Arlecchino während den Schulferien verschiedene Theaterkurse für Kinder durch. Auch dieses Jahr wieder in den Wochen vor und nach Ostern.
Im ersten Kurs war nun das TeleBasel zu Besuch bei Kursleiterin Antje Inäbnit und den Nachwuchsschauspielerinnen und Schauspielern.
Zum Bericht von TeleBasel
Daten und Infos zu den Workshops

 

04.04.14: TeleBasel besucht "Pippi Langstrmpf"

TeleBasel besuchte vergangenen Mittwoch die Vorstellung von "Pippi im Taka-Tuka-Land", interviewte unsere Pippi-Darstellerin Fabienne Baltisberger Liard, sprach mit den Kindern im Publikum und filmte einige Ausschnitte aus der Vorstellung.
Hier gehts zum Beitrag von TeleBasel

 

03.04.14: Die Pippi-Postkarten sind da!

Jetzt gibt's acht neue Postkarten mit Motiven aus der Produktion "Pippi im Taka-Tuka-Land". Alle Bilder hat Sandra Heitz fotografiert.
Erhältlich sind die Postkarten von Pippi Langstrumpf, Frau Prysselius, Kapitän Efraim Langstrumpf, Herr Klang und den Piraten im Theater für 2 Franken pro Stück.

 

28.03.14: Swisslos besuchte Rotkäppli im Arlecchino

12 000 gemeinnützige Projekte aus Kultur, Sport, Umwelt und Sozialem werden jährlich mit Swisslos-Geldern unterstützt. Täglich fliesst eine Million Schweizerfranken Reingewinn von Swisslos an die kantonalen Fonds.
Ein unterstütztes Projekt in Bild und Ton ist jeden Mittwoch im Anschluss an die Lottoziehung auf SRF 1 zu sehen. mehr ⯆

 

Am vergangenen Mittwoch wurde nun der Spot, der bei uns im Theater Arlecchino bei einer "Rotkäppli und dr Herr Wolf"-Vorstellung produziert wurde, ausgestrahlt.
Hier gehts zum Spot

⯅ schliessen ⯅

24.03.14: Toller Start für "Pippi Langstrumpf"

Begeisterte Besucherinnen und Besucher, eine erleichterte und glückliche Regisseurin und ein ebensolches Ensemble am letzten Samstag im Theater Arlecchino. Alles klappte wunderbar an der Premiere der neuen Produktion "Pippi im Taka-Tuka Land".
Gespielt wird das amüsante Theaterstück bis am 25.05.2014.
Hier ein Filmausschnitt "Seeräuberopa Fabian"
Und hier ein Filmausschnitt vom Finale
Hier gibt Tickets!

 

21.03.14: Zwaimoll drei git vier!

Hier als Einstimmung auf die Première unserer neuen Produktion "Pippi im Taka-Tuka-Land" ein kleiner Filmausschnitt aus der Hauptprobe mit dem Duett von Pippi Langstrumpf (Fabienne Baltisberger Liard) und Frau Prysselius (Silvia Ferrari)!
Hier geht's zum Filmausschnitt!

 

17.03.14: Schlussproben für "Pippi im Taka-Tuka-Land"

Noch wenige Tage, dann treibt Pippi Langstrumpf ihre Spässe auf unserer Theaterbühne. Für einmal hat Pippi eine schwierige Aufgabe zu bestehen: Sie muss Ihren Vater, Kapitän Langstrumpf, aus der Gefangenschaft der Piraten auf der Taka-Tuka-Insel befreien.
Eine Produktion, welche für kleine und grosse Theaterbesucher viel Spass verspricht. mehr ⯆

 

- Première ist am Samstag, 22.März 2014 - 14:30h.
Hier gibts Tickets!

⯅ schliessen ⯅

11.03.14: TeleBasel an der Arlecchino-Stubede

Am Freitag und Samstag vor der Fasnacht fand wieder - zum 4. Mal - die Arlecchino Stubede statt. An beiden Abenden sangen jeweils fünfzehn der besten Schnitzelbangg-Gruppierungen aus Basel noch vor der Fasnacht die aktuellen Bängg.
Alle Bänggler machen das wie jedes Jahr ohne Gage, sodass ein toller Beitrag in die Arlecchino-Kasse fliesst, damit wieder neue Theaterproduktionen für Kinder und Eltern - zu familienfreundlichen Eintrittspreisen - produziert werden können.
Hier der Bericht von TeleBasel über die Stubede 2014

 

03.03.14: Marius & die Jagdkapelle: 15./16. März im Arlecchino

An einem verregneten Sonntag haben die fünf Jäger, die nicht jagen wollen, ein neues Lieblingsspiel entdeckt: Zusammen gehen sie als „Radio Waldrand“ auf Sendung und sind das einzige Radio, welches das gesamte Musikprogramm live im Studio spielt.
Nebst zwölf neuen Ohrwürmern und aberwitzigen Geschichten hat „die durchgeknallteste Kindermusik-Gruppe des Landes“ (Züri Tipp) um den Naturpädagogen Marius Tschirky auch Gefallen gefunden an Wetterprognosen, Nachrichten oder Verkehrsmeldungen. mehr ⯆

 

Selbstverständlich läuft auch diesmal alles aus dem Ruder. Und Marius & seine Mannen wären nicht „die schrägste und lustigste Kinderpopband der Schweiz“ (Sonntags Zeitung), könnte sich Gross oder Klein diesem Jäger-Klamauk entziehen.
Und jetzt kommen die Jäger wieder ins Theater Arlecchino! Nicht verpassen!
Hier gibts Tickets
Bilder und Filmli der Jagdkapelle

⯅ schliessen ⯅

01.03.14: Fasnachtsbändeli - ganz in Lego!

Nach dem Fasnachtsbändeli "Schwester Maria" wurde in vielen Familien gespielt und gebastelt. Janina und ihr Mami Andrea Schweizer-Gugger haben einzelne Szenen und das ganze Theater mit Lego-Steinen nachgebaut. Grossartig!
Herzlichen Dank für die Bilder.

 

07.02.14: Probestart für "Pippi im Taka-Tuka-Land"

Während das Fasnachtsbändeli noch auf vollen Touren läuft, hat das Ensemble unserer neuen "Pippi"-Produktion unter der Regie von Maya Zimmermann mit den Proben begonnen.
In der neuen Episode von Pippi Langstrumpf wird im Hafen eine Flaschenpost von Kapitän Langstrumpf entdeckt. Damit beginnt für Pippi ein grosses Abenteuer. mehr ⯆

 

Auf der Taka-Tuka-Insel muss Kapitän Langstrumpf aus der Gefangenschaft der Piraten befreit werden. Ob das Pippi gelingt?
Es spielen: Fabienne Baltisberger Liard, Silvia Ferrari, Silvio Fumagalli, Manuel Müller und Reinhard Stehle.
Hier gibt Tickets!
Infos zu Astrid Lindgren
Hier kannst Du Dir das Pippi-Lied anhören!

⯅ schliessen ⯅

06.02.14: Fasnachtsbändeli: Noch Tickets für Abendvorstellungen!

Die Tickets für die Matinee- und Nachmittagsvorstellungen vom 'Fasnachtsbändeli' sind alle restlos ausverkauft. Es hat aber noch wenige Tickets für die Abendvorstellungen am Donnerstag, 20. und Samstag, 22. Februar 2014 , jeweils um 20h. Jetzt bestellen!
Hier gibt's die letzten Tickets fürs Fasnachtsbändeli

 

29.01.14: Rotkäppli - von Hamburg nach Basel

Unsere neue Produktion "Rotkäppli und dr Herr Wolf - fascht e Krimi" hat eine spezielle und einmalige Entstehungsgeschichte. Silvia Ferrari und Manuel Müller reisten dafür eine Woche nach Fintel (nähe Hamburg) zu Helmut Ferner und Anni Ruhland vom Tamalan Theater. Dort wurde mit den beiden Schauspielern und Autoren das Stück - welches das Tamalan Theater in Deutschland schon einige hundert Mal gespielt hat - geprobt. mehr ⯆

 

In Basel wurde dann das Bühnenbild von Franz Reichlin nach Plänen des Tamalan Theaters nachgebaut und nun kommt es auf die Arlecchino-Bühne: "Rotkäppli und dr Herr Wolf - fascht e Krimi", so wie Sie es noch nie gesehen haben.
Tickets für 'Rotkäppli und dr Herr Wolf'

⯅ schliessen ⯅

29.01.14: Fasnachtbändeli auf TeleBasel "was lauft"!

Auch das Kamerateam der Sendung "was lauft" von TeleBasel berichtete begeistert über das Fasnachtsbändeli.
Hier der Bericht von TeleBasel

 

28.01.14: Jeden Mittwoch bis Ende Februar: Rotkäppli und dr Herr Wolf - fascht e Krimi

Wir versprechen Ihnen, so haben Sie "Rotkäppli" noch nie gesehen!
Eigentlich wollte sie geradewegs zur Grossmutter. Aber jetzt ist es so lustig hier im Wald. Wie die Sonnenstrahlen zwischen den Bäumen tanzen. Wie die Vöglein lieblich singen. Hat der Wolf nicht recht? Doch, die Grossmutter würde sich bestimmt über einen Strauss Blumen freuen. mehr ⯆

 

Mit viel Musik, Witz und augenzwinkerndem Drama hat das Tamalan Theater die alte Geschichte aufgearbeitet. Originelle Melodien, eingängige Harmonien und schlagkräftige Texte sind angesagt!

Das Theaterstück dauert 50 Minuten und wird ohne Pause gespielt.
Hier gibts Tickets für "Rotkäppli und dr Herr Wolf"

⯅ schliessen ⯅

27.01.14: Fasnachtsbändeli auf TeleBasel "7vor7"!

An der Premiere vom vergangenen Samstag, 25. Januar 2014, war auch TeleBasel für die Nachrichtensendung "7vor7" am Fasnachtsbändeli. Die toll gefilmte Berichterstattung gibt einen guten Eindruck und macht Lust auf den Besuch des Fasnachtsbändeli!
Hier geht's zum Bericht von TeleBasel

 

26.01.14: Tolle Presse für das Fasnachtsbändeli

Nicht nur unseren Zuschauerinnen und Zuschauern an den ersten drei Vorstellungen hat das Fasnachtsbändeli gefallen, sondern auch die Presse war begeistert. "Einmal mehr kann man dem Fasnachtsbändeli zu einer gelungenen Produktion gratulieren", schreibt www.fasnacht.ch. Und: ... eine Geschichte mit Spannung, Humor und guter Unterhaltung für Gross und Klein, welche man gesehen haben muss!& mehr ⯆

 

quot;.
Die Basellandschaftliche Zeitung: "Und zum Schluss begeistert das Fasnachtsbändeli mit einer Reihe Schnitzelbängg für Gross und Klein - und verabschiedet das begeisterte Publikum mit einem Fasnachtbändeli-Regen in den frühen Abend." Und die BaZ: "Auch den kleinen Zuschauern hat es gefallen, wie ein Blick ins Publikum zeigte: voller Begeisterung und mit strahlenden Augen applaudierten die Binggis zur gelungenen Premiere ."
Bericht auf fasnacht.ch
Bericht der BaZ
Bericht der bz
Hier gibts Tickets fürs Fasnachtsbändeli

⯅ schliessen ⯅

22.01.14: Fasnachtsbändeli: Das Premieren-Fieber steigt!

Noch wenige Tage und bereits feiert unsere nächste Produktion Premiere. Wie immer ist es das Fasnachtsbändeli, welches im Theater Arlecchino die Vorfasnachtszeit einläutet. Und dies seit 18 Jahren, seit es das Theater Arlecchino gibt.
Die aktuelle Fasnachtsbändeli-Geschichte trägt den Titel "Schwester Maria" und bringt garantiert viel Spass für Klein und Gross. mehr ⯆

 

Soviel sei verraten: Maria Lustrinelli ist wieder dabei und auch Kommissar Spüürli und Polizistin Martina Hermann! - Jetzt schnell Tickets sichern!
Hier gibts Tickets fürs Fasnachtsbändeli

⯅ schliessen ⯅

21.01.14: Gute Nachricht für alle Dschungel-Fans

Am vergangenen Sonntag spielte das Dschungelbuch-Ensemble die 42. und letzte Vorstellung in dieser Spielzeit. Die vielen positiven Reaktionen und die Besucherzahlen waren so toll, dass wir uns entschlossen haben im kommenden September und Oktober die Produktion 'Dschungelbuch' nochmals aufzunehmen und rund 10 Vorstellungen zu spielen. mehr ⯆

 

Die genauen Daten sind dann ab Juli 2014 hier auf unserer Website nachzulesen. Wir freuen uns schon jetzt!

⯅ schliessen ⯅

11.01.14: Dschungelbuch: Alle Vorstellungen sind ausverkauft!

Eine der erfolgreichsten Produktionen der Arlecchino-Geschichte geht am Sonntag, 19.01.2014 zu Ende. Dann werden es 42 Vorstellungen gewesen sein, an denen über 6500 Kinder und Erwachsene die Abenteuer von Mogli gesehen haben.
Alle Vorstellungen sind ausverkauft!

 

06.01.14: Gastspiel im Arlecchino: Die Strassenbahn im Wohnzimmer von Madame

Nachdem Céline Oehen und Sabine Schädler ein Jahr lang Ideen wirbelgestürmt, geübt, geübt, geübt, gesucht, verworfen und wiedergefunden haben, freuen sie sich, das erste gemeinsame Theaterstück "Die Strassenbahn im Wohnzimmer von Madame" anzukündigen.
Ein Theaterstück für Erwachsene und Kinder ab 10 Jahren von und mit einer Schauspielerin und einer Mimin. mehr ⯆

 


Mehr Infos zur Produktion und zu Sabine Schädler
Hier können Tickets reserviert werden

⯅ schliessen ⯅

03.01.14: Schtärneföifi kommen!!!

Im Moment finden nur wenige Schtärneföifi Konzerte statt und das hat einen guten Grund: Boni, Sibylle, Adrian, Jean und Töme sind nicht etwa in den Ferien, im Gegenteil. Seit Anfang Dezember spielen sie im Schauspielhaus Zürich «Die Odyssee für Kinder».
Mit vielen SchauspielerInnen entstand unter der Leitung von Meret Matter eine spannende, kindergerechte Umsetzung des Klassikers von Homer. mehr ⯆

 

Doch für zwei Arlecchino-Konzerte (im Kulturzentrum Union an der Klybeckstrasse, nur 100 Meter vom Theater entfernt) reisen Schtärneföifi am Sonntag, 5.1.2014 nach Basel. Für beide Konzerte (um 11h und um 14.30h) gibt es noch Tickets.
Hier gibts Tickets!

⯅ schliessen ⯅

 

< 2015   Neuigkeiten   2013 >

 
Theater Arlecchino - Walkeweg 122 - 4052 Basel - 061 331 68 56 - info [at] theater-arlecchino[dot]ch